Wurde die von mir gebuchte Veranstaltung abgesagt?

Zur Eindämmung des Coronavirus haben sich die Ministerpräsidenten der Bundesländer darauf verständigt, alle Großveranstaltungen bis Ende Oktober 2020 zu untersagen. Welche gesetzlichen Auflagen für Veranstaltungen bis zu diesem Zeitpunkt und darüber hinaus gelten werden, entscheiden die Länder individuell und der Situation entsprechend. Zwar freuen wir uns aktuell über mehr und mehr Lockerungen, auf übergreifende und konkrete Antworten zur Veranstaltungsdurchführung, müssen wir uns jedoch weiter gedulden.

Eine Übersicht der abgesagten und verlegten Veranstaltungen finden Sie hier


Wir arbeiten mit Hochdruck und vollem Einsatz an der Aktualisierung der Veranstaltungsinformationen hinsichtlich Absagen und Verlegungen. Aufgrund der dynamischen Situation bitten wir um Verständnis, dass es dabei zu Verzögerungen kommen kann. Wenn Ihre Veranstaltung zeitnah stattfindet, informieren Sie sich bitte direkt auf der Website des jeweiligen Veranstalters.



Was passiert im Falle einer Absage oder Verlegung, der von mir gebuchten Veranstaltung?

Die gute Nachricht vorab: Sie müssen sich um nichts kümmern.  


Allerdings sind für eine erfolgreiche Rückabwicklung im Vorfeld einige wichtige Schritte notwendig, die einige Zeit in Anspruch nehmen: Zunächst muss uns der Veranstalter mit der Rückabwicklung seiner Veranstaltung beauftragen. Parallel werden mit ihm die konkreten Rückabwicklungsmodalitäten geklärt (z.B.: Wird es einen Ersatztermin geben? Behalten die Tickets ihre Gültigkeit? usw). Eine weitere Frage ist, ob der Veranstalter das “Gutscheingesetz” (Erstattung des Ticketpreises durch Gutscheine) in Betracht zieht.

Sind diese Faktoren geklärt, werden die ausgezahlten Gelder an uns zurückerstatten. Erst jetzt können wir Sie über den genauen Ablauf der Rückabwicklung informieren. 


In dieser Situation, mit der Verlegung Tausender Veranstaltungen und der Rückabwicklung Hunderttausender Tickets kommen wir an die Grenze unserer personellen und zeitlichen Kapazität. Wir bitten daher um Ihr Verständnis. Seien Sie aber versichert, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten, alle Lösungen schnellstmöglich und zufriedenstellend umzusetzen. Sobald alle Schritte erfolgt sind, werden wir auf Sie zukommen. Versprochen!



Wie lange dauert die Rückabwicklung? Wann bekomme ich mein Geld zurück?

Da wir selbst nicht der Veranstalter sind, müssen alle unsere Veranstalter kontaktiert und die wichtigsten Modalitäten geklärt werden. Die Bearbeitung Ihrer Ticketbestellung und die Klärung offener Fragen kann daher einige Wochen in Anspruch nehmen. Wir werden jedoch weiterhin unter Hochdruck arbeiten, bis auch die letzte abgesagte oder verlegte Veranstaltung rückabgewickelt wurde. 



Warum dauert es so lange, bis sich ADticket bei mir meldet?

Selbstverständlich möchten wir jede Veranstaltung schnellstmöglich rückabwickeln. Bevor wir jedoch mit der Rückabwicklung einer Veranstaltung beginnen können, benötigen wir vorab alle notwendigen Informationen vom Veranstalter. Da ADticket nicht selbst Veranstalter ist, können wir die Entscheidung, ob eine Veranstaltung stattfindet, abgesagt oder verlegt wird, nicht treffen. Wir stehen hierzu mit über 7.000 Veranstalter in Kontakt, um die Details zur Veranstaltung und ggf. zur Art der Rückabwicklung individuell anzufragen. Das braucht Zeit. 

Um eine Veranstaltung bei einer Absage rückabwickeln zu können, müssen zudem die ausgezahlten Gelder vom Veranstalter zurückerstattet werden. Erst dann können wir die Freigabe zur Stornierung der Tickets erteilen. 



Was besagt das neue Gutschein-Gesetz?


In Deutschland hat die Bundesregierung aufgrund der aktuellen Lage zum Schutz der Veranstalter und Kulturbeauftragten am 14. Mai 2020 ein Gesetz erlassen, welches vorsieht, die gezahlten Gelder für Veranstaltungstickets in Form von Gutscheinen an Sie als Kunden zurückzuzahlen. Durch dieses neu erlassene Gesetz sollen die Veranstalter und Kulturbeauftragten vor Insolvenzen durch massenhafte Rückzahlungen bewahrt werden.


Der Gutschein kann nur für die Veranstaltungen des jeweiligen Veranstalters eingelöst werden. Sofern der Gutschein bis zum 31. Dezember 2021 nicht eingelöst wurde, kann die Auszahlung des Betrages beim Veranstalter angefordert werden.


In Österreich wurde am 5. Mai 2020 das Bundesgesetz zur Sicherung des Kunst-, Kultur- und Sportlebens vor weiteren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie erlassen. Können Tickets aufgrund der COVID-Pandemie nicht plangemäß eingelöst werden, muss deren Kaufpreis vorübergehend dennoch nicht in bar zurückbezahlt werden. Stattdessen ist der Veranstalter bzw. Betreiber dazu berechtigt, dem Kunden einen Gutschein auszustellen.


Der Gutschein kann nur für die Veranstaltungen des jeweiligen Veranstalters eingelöst werden. Sofern der Gutschein bis zum 31. Dezember 2022 nicht eingelöst wurde, kann die Auszahlung des Betrages beim Veranstalter angefordert werden.



Die von mir gebuchte Veranstaltung findet statt. Wie kann ich mich schützen?

Bitte halten Sie die bekannten Hygienemaßnahmen ein und schützen Sie sich und die anderen Besucher. Bitte beachten Sie, dass ADticket eine Stornierung Ihrer Tickets nur im Falle einer Absage des Events durch den Veranstalter vornehmen kann.



Wann kann ich von meiner Ticketversicherung Gebrauch machen?

Im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus greift die Ticketversicherung wenn Sie positiv auf das COVID-19 getestet

wurden und Ihre Veranstaltung wie gebucht stattfindet. Eine Inanspruchnahme der Ticketversicherung ohne die ärztliche Attestierung einer akuten Infektion ist nicht möglich. Weitere Informationen zur Ticketversicherung finden Sie hier.




English version:

What should be noted with regard to the coronavirus?


Was the event I reserved tickets to cancelled?

An overview of the cancelled events can be found here


What will happen if one of the events I reserved tickets to is cancelled or postponed?

In the case of an event cancellation or postponement we will inform you and let you know how refunds will be processed.

If an event is canceled by the organizer, we will inform you about the process of reverse processing. 

If the event is postponed, we will inform you of a alternative date.

The refund process can take a few weeks due to the large number of event cancellations, we apologize for any inconvenience caused.

We kindly ask you to refrain from inquiries by email or telephone, so we can concentrate on processing refunds. This is our highest priority.


What does the new voucher law say?

On the basis of the current situation in Germany, the Federal Government enacted a law on May 14, 2020 to protect the organizers and cultural officers, which stipulates that the money paid for event tickets must be repaid to you as a customer in the form of vouchers. This newly enacted law is intended to protect the organizers and cultural officers from bankruptcy through mass repayments.


The voucher is valid until December 31, 2021 and can be redeemed for all events of the respective organizer. If the voucher has not been redeemed by December 31, 2021, payment of the amount can be requested from the organizer.


In Austria, on May 5, 2020, the federal law to protect the arts, culture and sports life from further effects of the COVID-19 pandemic was passed. If tickets cannot be redeemed as planned due to the COVID-19 pandemic, the purchase price does not have to be paid back in cash temporarily. Instead, the organizer or operator is entitled to issue the customer with a voucher.


The voucher can only be redeemed for events of the respective organizer. If the voucher has not been redeemed by December 31, 2022, payment of the amount can be requested from the organizer.


The event I reserved tickets for is taking place as scheduled. How can I protect myself?

Please continue to practice normal hygienic measures to protect yourself and other visitors around you. Please note that ADticket can only cancel your tickets if the event is cancelled by the organiser.


When does my ticket insurance apply?

With regard to the spread of the coronavirus, your ticket insurance will apply if you test positive for COVID-19 and the event is not cancelled or postponed. For ticket insurance to apply, you are required to present certification from a doctor that you have an acute infection.